Sie sind hier: Fachliteratur > Lerntipps / Lernen mit allen Sinnen

LOGOLO: Lernen im Handumdrehen – wer wünscht sich das nicht?

Der Christopherus-Verlag nimmt mit seiner Reihe „Logolo“ diese Redensart wörtlich und hat ähnlich den LüK oder Heinevetter-Systemen ein Übungsmaterial für Vor- und Grundschulkinder entwickelt. Dabei dienen vier verschieden farbige Perlen als Selbstkontrollmittel. Sie werden an einem Band immer nach demselben Muster zwischen die Fingerzwischenräume gesteckt, wenn das Kind die Fragen aus den Logolo-Büchern beantwortet. Die am Ringbuch befestigten Perlen ermöglichen es den Kindern auch, sich mit den Aufgaben auf das Sofa oder in die Kuschelecke zurück zu ziehen. Anschließend wird die Reihenfolge der Farben mit den Kontrollbildern verglichen und so die Richtigkeit der Lösung bestätigt. Der Reiz der Logolo-Reihe wird nicht nur durch die zum Tasten und Spielen motivierenden Perlen erzeugt, sondern auch durch die gelungene grafische Gestaltung der Aufgaben. Größe, Farbe und Anordnung der Bilder sollten von den Kindern beim Training gut erfasst werden können, um das eigentliche Trainingsziel in den Mittelpunkt zu rücken.



zurück

top