Sie sind hier: Fachliteratur > LRS / Legasthenie

Christiane Christiansen:
WUPPIs Abenteuer-Reise durch die phonologische Bewusstheit


Christiane Christiansen ist Landeskoordinatorin für Sprachheilpädagogik und Sprachförderung im vorschulischen Bereich in Schleswig Holstein. Diese Berufsbezeichnung ist aber auch schon das akademischste am neuen Förderprogramm mit dem Kinder auf das Erlernen des Lesen und Schreibens gezielt vorbereitet werden und LRS präventiv begegnet werden kann. WUPPI ist zum einen ein außerirdischer Prinz, der aber auf jeden Fall noch lernen muss zuzuhören und später auch zu lesen und zu schreiben, um auf den Thron des Planeten Wupp zu kommen. Und wo ließe sich das besser erlernen als in einem Kindergarten oder auch (bei dem in einigen Bundesländern vorgezogenen Einschulungsalter) in der 1. und 2. Klasse? WUPPI ist zum anderen auch die wunderbar weiche Handpuppe, die es zum Sprachpaket dazu gibt und die den Lernprozess für jüngere Kinder spielerisch begleitet. WUPPI wird zunächst einmal allen Erzieherinnen, Therapeutinnen und Lehrern nahe kommen, die schon jahrelang gern mit dem Würzburger Trainingsprogramm „Hören, lauschen, lernen“ gearbeitet haben oder auch Erzieherinnen, die im letzten Jahr das ebenfalls im Finkenverlag erschienene Material „Das bin ich“ erworben haben. Neu an WUPPI ist, dass es die soliden und bekannten Übungen zur phonologischen Bewusstheit in eine Geschichte bzw. einen Handlungsrahmen einbettet. Dadurch wird auch das ebenfalls häufig defizitäre Textverständnis (Literacy) frühzeitig entwickelt. WUPPIs Abenteuer-Reise kommt jenen Lehrpersonen entgegen, die sich bewusst gern für Projekte oder Programme entscheiden. Die Geschichten und Übungen um WUPPI nehmen etwa 20 Wochen bei einem täglichen Übungsrahmen von etwa 20 Minuten ein. Zum Programm gehören neben der Handpuppe eine Mappe mit einem Handbuch für die Erzieherinnen, die Vorlesegeschichten und 80 Aufgabenkarten DIN A4, die schon durch ihre farbigen Illustrationen und die Folienkaschierung begeistern und trotz Arbeit mit den Kindern über mehrere Jahre ansprechend aussehen werden. In einem kleinen Anhang finden sich Wortlisten für die vorgeschlagenen Reim-, Silben- und Lautspiele sowie zusätzliche Kopiervorlagen für den Prozess. Außerdem schlägt das Programm motivations- und verhaltenstherapeutisch einen „Ohrenpass“ vor, der am Ende zur heiß begehrten Urkunde „Ohrenkönig“ führt. WUPPIs Abenteuer-Reise ist nur direkt beim Finken-Verlag unter www.finken.de zu bestellen.



zurück
WUPPIs Abenteuer-Reise durch die phonologische Bewusstheit - jetzt bestellen...

top